Montag, 17.02.2020 11:57 Uhr

Raubgut oder Rezeption – Provenienzkontroverse in Ffm

Verantwortlicher Autor: Michael Scheuermann Frankfurt am Main, 23.01.2020, 16:02 Uhr

Frankfurt am Main [ENA] Es sollte alles einvernehmlich aussehen – fünf Ausstellungen in vier Frankfurter Museen, die Auskunft über die Herkunftsforschung von Schaustücken geben und – im Weltkulturen-Museum - an die koloniale Ausbeutung der Europäer erinnern. Dass man mit Schaustücken aus „kolonialen Kontexten“ auch unideologisch umgehen kann, das zeigte eine Ausstellung im örtlichen Museum Giersch der Goethe-Universität.   [Mehr...]

Info.